Dem Körper helfen, sich selbst zu helfen

 

ÜBER MICH

Nach Abschluss meines Studiums in PR- und Kommunikationswissenschaft habe ich schnell gemerkt, dass meine wahre Berufung im medizinischen Bereich liegt und mich für eine Ausbildung zur Heilpraktikerin entschlossen. 

Während der dreijährigen Ausbildung habe ich in unterschiedlichen, sowohl humanmedizinischen als auch naturheilkundlichen Praxen gearbeitet. Die Kombination dieser beiden Ansätze hat mich von Anfang an begeistert und meine Ansichten stark geprägt - In meine Arbeit fließen daher stets humanmedizinische Ansätze mit ein.

Der heutige Schwerpunkt meiner Arbeit, die Bioresonanz-Therapie, wurde maßgeblich von Birgit Albers-Timm geprägt - einer Koryphäe auf diesem Gebiet. Bereits seit 1994 bin ich selber Patientin bei ihr und habe ihre Arbeit immer sehr bewundert. Während und nach meiner Ausbildung hatte ich die Chance, von ihr zu lernen und meinen Beruf als Heilpraktikerin einzuleiten.

Olivia_edited.jpg
 

BIORESONANZ

Was ist Bioresonanz?

 

Ursprünglich stammt das Wort aus dem lateinischen „resonare“  und bedeutet widerhallen, zurückschallen. Das Phänomen der Resonanz spielt in der Physik und Technik auf vielen Gebieten eine wichtige Rolle, zum Beispiel in der Akustik, Baudynamik, Optik oder Quantenphysik.  

 

Die Bioresonanz - Therapie gehört zu den energetischen Regulationstherapien, die auf biophysikalischen Grundlagen aufbaut. Dabei geht man davon aus, dass jede Materie nichts anderes ist, als verdichtete Energie (Max Planck und Albert Einstein). 

Jedes einzelne Organ, jeder Zellverband hat sein eigenes Schwingungsmuster, eine eigene „Wellenlänge“. Diese elektromagnetischen Schwingungsinformationen bilden die Grundlage der biophysikalischen Medizin. Wichtig ist hierbei, dass gesunde Zellen anders „schwingen“ als kranke. Diese pathologischen, physikalischen Schwingungsinformationen aufzuspüren, ist die Grundlage der biophysikalischen Diagnostik.

samara-doole-T8-kfC8W4b8-unsplash.jpg
Biophysikalischer Check-Up

In einem biophysikalischen Check-Up werden die energetischen und körperlichen Schwachpunkte und Belastungen aufgezeichnet.

Es werden folgende Themen getestet:

1. Wo sind Schwachpunkte im Körper? Welche Frequenzen sind nicht mehr so, wie sie sein sollten?

Als Basis dient die Chinesiche Medizin mit ihren 5 Elementen (Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz). Ich teste auf dieser Grundlage den gesamten Organismus.

2. Nach den Schwachpunkten, welche gestärkt werden müssten, teste ich Belastungen, die therapeutisch aus dem Körper ausgeleitet werden müssten. Belastungen für den Körper sind unter anderem Viren, Bakterien, Schwermetalle, Pilze, Parasiten, Belastungen nach Impfungen oder Kinderkrankheiten, aber auch Belastungen durch Funkstrahlen oder Wasseradern. 

 

Das therapeutische Ziel ist, die körpereigenen physiologischen Schwingungsinformationen zu stärken und somit regulierend auf die Selbstheilungskräfte einzuwirken. Dieses Ziel wird erreicht, indem die Regelungs- und Kompensationssysteme des Organismus wieder in die Lage versetzt werden, mit pathogen wirkenden Einflüssen umzugehen oder sie zu reduzieren, sie freizusetzen oder „abfließen“ zu lassen. 

Meine Schwerpunkte

*mehr Informationen finden Sie unter dem Punkt "Schwerpunkte" am Anfang der Seite oder durch Klicken auf die unterstrichenen Felder

 
Adresse
Frauenthal 15
20149 Hamburg

Tel: +49 40 41469599
Email: naturheilpraxis.eversmann@gmail.com
Kontaktdaten
Öffnungszeiten
Mon - Fri: 8:00 - 13:00
                 15:00-18:00